Veranstaltungen / Mitteilungen

29. / 30. November 2018

Geotechnische Bemessung mit neuen Technologien: Numerische Berechnungsmethoden, Verifikation mit Handberechnungen, Monitoring

Die Praxis der Bemessung in der Geotechnik hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten teilweise stark verändert: wo früher vor allem empirische Ansätze unter stark idealisierten Annahmen angewendet wurden, ist es heutzutage möglich, sehr komplexe Analysen durchzuführen. Vor allem mir der Methode der nicht linearen finiten Elemente kann zumindest theoretisch eine genaue geotechnische Abbildung der Realität erreicht werden. Geotechnische Bauwerke wie kombinierte Pfahlplattengründungen, Stützkonstruktionen, Unterfangungen, Baugruben etc. können somit technisch und wirtschaftlich optimiert entworfen werden.

 

Ziel dieser Tagung ist es, die Fortschritte in der geotechnischen Bemessung aufzuzeigen, den Vergleich mit herkömmlichen Handberechnungsmethoden basierend auf Plastizitätstheorie wie auch den Link zu den Normen SIA 260-260 und EC7 herzustellen und insbesondere den korrekten Umgang, die Möglichkeiten und der Anwendungsgrenzen der neusten numerischen Rechenmethoden und Bemessungsverfahren zu demonstrieren. Aber auch ein Blick in die absehbare Zukunft der geotechnischen Bemessung wir aufgezeigt: Bemessung mit „Randomfields“. Diese verblüffend einfache, rasch verständliche numerische Methode wird anhand von Beispiele erklärt und der Bezug zu den aktuellsten Normen auch gezeigt. Die verschiedenen Methoden werden von Experten aus führenden Planungsbüros, Unternehmungen, Entwicklern und Bauherren anhand von Projektbeispiele erklärt.

 


Anmeldung zum Workshop 29. November 2018:

Kosten        CHF 150.00

                  CHF  80.00 Studierende Extern

Hier geht's zur Anmeldung

 


 

Anmeldung zur Fachtagung 30. November 2018:

Kosten        CHF 550.00

                  CHF 450.00 "Early Bird" / Anmeldung vor dem 30.08.2018

Hier geht's zur Anmeldung

24. November 2017

„Bemessung und Überprüfung von Tragwerken und Fundationen unter dynamischen Beanspruchungen"

  • Teilnahmegebühr: CHF 500.– inkl. Stehlunch und Dokumentation
  • Veranstalter: HSR Hochschule für Technik Rapperswil / IBU Institut für Bau und Umwelt
  • Wann: 24. November 2017, 09:00 bis 17:00 Uhr
  • Wo: HSR Hochschule für Technik Rapperswil, Aula 

18. November 2016

Fachtagung Geotechnik 2016: Geotechnische und konstruktive Bemessung von Flachfundationen

Wann   Freitag, 18. November 2016
Wo       HSR Hochschule für Technik Rapperswil

 

Zielgruppen

  • Bauingenieure und Baufachleute
  • Geologen / Geotechniker
  • Öffentliche Hand (Bund, kantonale und kommunale Tiefbauämter)
  • Bauherren

 

 

20. November 2015

Fachtagung Geotechnik 2015: Rutschungen

21. November 2014

Fachtagung Geotechnik 2014: Baugrunduntersuchung und Bestimmung Baugrundwerte

31. Oktober 2014

Garten- und Landschaftsbau - Geotechnische Grundlagen

22. November 2013

FACHTAGUNG GEOTECHNIK 2013 / BAUGRUBENABSCHLÜSSE: SYSTEMWAHL – BEMESSUNG – ÜBERWACHUNG

Fachtagungen / Weiterbildungen 2012

Workshop Regenwassermanagement

Fachtagung Pfähle

Kontakt:

Institut für Bau und Umwelt
Fachstelle Geotechnik
Oberseestrasse 10
Postfach 1475
8640 Rapperswil

 

Prof. Dr. Carlo Rabaiotti
T +41 (0)55 222 4975
carlo.rabaiotti(at)hsr.ch