Wir stellen Ihnen zur Verfügung:

Physische Modelle

Dank fundierten Kenntnissen hydraulischer sowie morphologischen Verhältnisse ist ein sicheres Bauen in Wasserbau möglich. Durch physische Modelle analysieren wir fundiert die komplexen Naturereignisse mit hochmodernen Messsystemen. Mit Hilfe von massstabgetreuen physischen Modellen können wir geeignete Lösungen  erarbeiten sowie optimierte Massnahmen bei verschiedenem Fragestellungen in Flussbau, Wildbachbau, Geschiebetransport, Schwemmholz, Wasserkraftanlagen und Murgangschutz finden.

Numerische Modelle

Viele Naturereignisse können durch die numerische Modellierung ohne Massstabseffekte und in beinah beliebigen Modellausschnitten analysiert werden. Die numerischen Modelle, in Form von hybriden Modellen,  können auch als ein ergänzendes Tool neben den physischen Modellen zum besseren Verständnis der wasserbaulischen Phänomene beitragen. Mit unseren langjährigen Erfahrungen in 2D und 3D Modellierungen können wir Ihnen die optimale Lösung bei Fragestellungen, wie Hochwasserschutz, Feststofftransport, flussbauliche Massnahmen oder Pegelüberprüfungen liefern.

Studien, Expertisen

Die Bemessung anspruchsvoller Wasserbauwerke und Begutachten der bereits gebauten Werke erfordern oft Methoden, die über dem Standardverfahren stehen. Unsere Nähe zur akademischen Forschungswelt hilft uns, bei komplexen Fragestellungen innovative und zuverlässige Lösungen zu finden. Von unserem fundierten Fachwissen können Auftraggeber bei Expertisen und Gutachten profitieren. 

Softwareentwicklung

Die bestehenden kommerziellen Programme decken viele Aufgabestellungen ab, trotzdem wird nicht immer das geeignete Werkzeug für eine spezielle Fragestellung gefunden. Mit unseren Programmierungskompetenzen in C++, Fortran, Shiny und Python entwickeln wir massgeschnittene Werkzeuge für Ihre Fragestellung in Bereich Wasserbau z.B. als Web-Applikation.

Kontakt:

Institut für Bau und Umwelt

Fachstelle Wasserbau

Oberseestrasse 10

Postfach 1475

8640 Rapperswil

Prof. Dr. Davood Farshi

T +41 (0)55 222 4807

davood.farshi(at)hsr.ch

Kontakt:

Institut für Bau und Umwelt

Fachstelle Wasserbau

Oberseestrasse 10

Postfach 1475

8640 Rapperswil

Prof. Dr. Jürg Speerli

T +41 (0)55 222 4972

juerg.speerli(at)hsr.ch